Besucher meiner Seite

NEU: 

Wenn Sie mehr über meine Arbeit erfahren möchten, rufen Sie mich doch einfach an.

 

Tel. 07250 / 929217

 

                                                     

 


 

______________________________________________________________________

 

 

            Ágoston Ernö   P a t i s t i

 

                                                  Bildhauer, Grafiker, Maler

 

Es ist unschwer zu erkennen, das Àgoston Ernö Patisti nicht nur Maler und Zeichner, sondern auch immer Grafiker, Bildhauer und Plastiker ist. Diese künstlerische Vielfalt macht seine Arbeiten so faszinierend.    

- ARThaug Gallery Stuttgart

 

 

-

 

   

 

"Themen sind die menschliche Wahrnehmung"

"Patisti geht es um das Spezifische der menschlichen Wahrnehmung - ihrer Gesetze und ihrer Grenzen-. Zu den Gesetzen menschlicher Wahrnehmung gehört es, dass wir nur drei Farbrezeptoren besitzen - für Rot, Blau und Gelb. Alle anderen Farbtöne ergeben sich durch die gestufte Mischung dieser drei Grundtöne. Patistis Zeichnungen enstanden nun nur mit Hilfe von drei Buntstiften - in den drei Grundfarben Rot, Blau und Gelb. Aus unterschiedlich großen, sehr regelmäßig gesetzten Punkten baute er großflächige, in sich harmonisch schwingende Kompositionen auf. Faktisch liegt jeder Punkt-Zeichnung eine genaue Planzeichnung in Form eines Liniennetzes zugrunde. Wie sich die Zeichnung im Lauf der Kunstgeschichte aber ihren Platz neben dem Gemälde erobert hat, so haben sich auch bei Ágoston Patisti die Pläne verselbständigt und eine eigene Dynamik erlangt. Dieser Schritt hatte ihm einen neuen Horizont aufgerissen. Mit dem Verzicht auf Farbe war die Hinwendung zu einem ganz neuen Thema der Bewegung - genauer gesagt:, dem der Illusion der Bewegung. In bester optical art-Manier gibt es in Patistis Zeichnungen nämlich gar keine Bewegung - die Bewegung ist nur vorgetäuscht.

- Prof. Dr. Konrad Dussel, Historiker -

Badische Neueste Nachrichten 21.06.2009